Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt

Keller 5

Im Freundeskreis Flüchtlinge  Süd gibt es die Idee schon länger: Eine Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt, in der gespendete Alt-Räder mit und für Flüchtlinge aufbereitet werden, und auch die Anwohner mit professionellem Werkzeug unter Anleitung selbst reparieren können.

Zufällig wird in der Flüchtlingsunterkunft in der Schickhardtstraße  ein Kellerraum frei, Kontakte zu Sponsoren und Geldgebern werden geknüpft, und nach einem ersten Treffen von Freiwilligen im Januar eröffnet der „Keller 5“ im April seine Pforten. Professionelles Werkzeug, eine kleine Auswahl an Standard-Ersatzteilen, 2 Montageständer und kompetente Helfer sind da, um Hand anzulegen. Die ersten Räder sind schon fertig und im Einsatz.

Infos unter Freundeskreis Süd.

Klasse, wenn jemand so engagiert viel Zeit in eine solche Idee steckt und Helfer findet, die jeder ein kleines bisschen mit anpacken. Danke Reinhard!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98 − 93 =