Kaivi’s Bike Blog

Was habe ich gemeckert. “zu dreckig”, “die Dornen tun weh”, “zu anstrengend” und noch vieles mehr. Und alles nur, weil mein Vater ein paar Kilometer vielbefahrene Landstraße auf einem um so weniger benutzten Waldweg umfahren wollte. Sport stand auf meiner Prioritätenliste damals irgendwo auf den letzten Plätzen.
Jetzt sind wir gut 40 Jahre weiter, und 2016 feiere ich 30-jähriges MTB-Jubiläum.  Dabei habe ich einen solchen Spaß an der sportlichen Betätigung in der Natur gewonnen, dass es auf ein bisschen Muskelkater, ein paar Kratzer und ein paar Kilo Matsch nicht ankommt. Das Mountain Bike hat mich dann auch vom Rad als Alltagsbegleiter, für “normale” Radtouren und sogar für die Langstrecke begeistert. Um all das geht es in diesem Blog. Berichte und Fototagebücher der Touren, ergänzt mit ein bisschen Technik, Lustigem und anderem “Velosophischen” werde ich hier chronologisch sammeln und für mich und meine Mitfahrer als Tagebuch festhalten.
Und wenn Du regelmäßig mitlesen willst oder Fragen hast: Kurzes Mail an mich, dann abonniere ich Dir den Newsletter (oder kann dich für die wenigen geschützten Seiten freischalten) und stehe für Fragen zur Verfügung.
Vielleicht gibt es Dir die eine oder andere Anregung für Touren, oder einfach nur die Motivation aufs Rad zu steigen.

Und los geht’s ganz am Anfang: Die Anfänge…

Bedienung

Navigation über die Menüleiste oben:

  • Kaivi’s Bike Blog (da sind wir jetzt)
  • … Alles der Reihe nach … (alle Beiträge, die neuen zuerst)
  • und dann die Beiträge nach Kategorie (Tags) aufgeteilt:
    • Diary (Aktuelles, Velosophisches)
    • Trips (Tourenberichte mit Unterkategorien MTB, Trekking, Road)
    • Tech (Technik-Tips)
    • Fun (witziges rund ums Rad)
  • Impressum
  • Suche

Navigation über den Sidebar links:

  • Timeline als Kalender (Chronologisch nach Datum des Geschehens)
  • Recent (die letzten 10 Beiträge)
  • Tags (Meistbenutzte Tags)
  • Kommentare (z.B. von dir)
  • Timeline tabellarisch

Am Ende einzelner Artikel gibt es Links auf den vorherigen und nächsten Artikel und die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen.

3 Gedanken zu „Kaivi’s Bike Blog“

  1. Hallo Kai,
    bin über outdooractive auf Deine Seiten aufmerksam geworden. “Kaltental radelt” und die darin veröffentlichen Touren war von speziellem Interesse – wohne selbst in S-Heslach.
    Habe mich durch die timeline durchgezappt und auch so manche (geschützte Tour) würde mich interessieren, nachdem ich einiges schon selbst gefahren bin (z.B. u.a. den Moldauradweg via Prag etc.). Also für das Passwort dafür würdest Du in mir einen dankbaren Abnehmer finden.
    Allgemein: Thumbs up – Kompliment!, die Seite ist sehr gut gemacht. Glaube, ich kann dies etwas beurteilen und weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt.
    Besten Dank im voraus – freue mich auf Deine Antwort.
    Gerhard Stricker

  2. Hello Web Admin, I noticed that your On-Page SEO is is missing a few factors, for one you do not use all three H tags in your post, also I notice that you are not using bold or italics properly in your SEO optimization. On-Page SEO means more now than ever since the new Google update: Panda. No longer are backlinks and simply pinging or sending out a RSS feed the key to getting Google PageRank or Alexa Rankings, You now NEED On-Page SEO. So what is good On-Page SEO?First your keyword must appear in the title.Then it must appear in the URL.You have to optimize your keyword and make sure that it has a nice keyword density of 3-5% in your article with relevant LSI (Latent Semantic Indexing). Then you should spread all H1,H2,H3 tags in your article.Your Keyword should appear in your first paragraph and in the last sentence of the page. You should have relevant usage of Bold and italics of your keyword.There should be one internal link to a page on your blog and you should have one image with an alt tag that has your keyword….wait there’s even more Now what if i told you there was a simple WordPress plugin that does all the On-Page SEO, and automatically for you? That’s right AUTOMATICALLY, just watch this 4minute video for more information at

Hinterlasse einen Kommentar zu Gerhard Stricker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>