Schlagwort-Archiv: Kaltental radelt

Kaltental radelt schon 3 Jahre

Kaltental radelt

Seit drei Jahren sind wir in den Sommermonaten gemeinsam unterwegs, wir Kaltentaler. Meist auf Feierabend-Radtouren, aber auch ein paar längere Ausfahrten sind dabei.

So ist mit ein paar weiteren Tourenvorschlägen mittlerweile eine ganz ordentliche Sammlung an Beschreibungen entstanden, die ich in Outdooractive veröffentlicht habe. Karten, Details zu Route und Sehenswürdigkeiten, Länge und Anspruch, GPX-Tracks zum Download und einiges mehr sind bei Outdooractive kostenlos verfügbar. Auch unterwegs per Smartphone-App.  Einfach in die Suche “Kaltental radelt” eingeben, Tour aussuchen, und schon kann es losgehen.

Und für die schnelle Übersicht habe ich ein Inhaltsverzeichnis zum Ausdrucken zusammengestellt.

Und während das Wetter kalt und nass und die Tage kurz sind: die nächsten Touren für 2016 sind auch schon geplant!

Kaltental radelt … nächstes Jahr wieder!

Die letzte Tour für 2014 führt uns über den Bärensee ins Krummbachtal. Nachdem wir im Sommer ja schon ein paar Touren wegen Regen schieben oder absagen mussten, fängt es pünktlich um kurz vor 6 an zu regnen. Trotzdem sind 8 Kaltentaler mit am Start, Respekt!

Der Regen wird zum Glück nicht zu schlimm, belohnt uns dafür mit einem Regenbogen und tollen Lichtstimmungen im Wald.

Ich bedanke mich bei allen, dass ihr mich auf den Touren begleitet, bis nächstes Jahr!

Kaltental radelt … in den Biergarten

Nach dem etwas, naja, “durchwachsenen” Sommer treffen wir es bei unserer ersten Tour nach den Sommerferien super an: Tolles Sommerwetter, und wir können nach der Tour sogar noch draußen sitzen! Auch wenn wir nach Sonnenuntergang die Heizpilze genießen, Mitte September wird es dann doch recht schnell frisch.  Zumal die Tour Richtung Magstadt und Hölzer See auch noch ein paar Höhenmeter mit- und uns zum Schwitzen bringt. Egal ob per reiner Muskelkraft oder mit ein bisschen elektrischem Rückenwind.

Tourenbeschreibung wie immer auf  www.outdooractive.com/

Kaltental radelt wieder … zum Frauenkopf

Den “Nei’gschmeckten” die schönen Ecken Stuttgarts per Rad zu zeigen, ist nicht sooo schwer. Aber wenn auch die Alteingesessenen auf der Tour sagen “Klasse, das kannte ich ja noch gar nicht”, dann macht es mir um so mehr Spaß.

Eine Besonderheit, die niemand im Stuttgart Stadtgebiet vermuten würde, ist das Sträßlein vom Ortsteil Frauenkopf runter nach Rohracker. Steil bergab mitten durch die Weinberge, einspurig, alle paar hundert Meter eine Ausweichstelle. Und dann der Blick: Zuerst auf Stuttgarts Wälder, dann die Weinberge, und dann taucht immer mehr das Neckartal und die gegenüberliegenden Orte am Kamm auf. Viel zu schnell ist man unten…

Abfahrt von Frauenkopf

Abfahrt von Frauenkopf

Die Tour ist mit Beschreibung und GPS-Daten wie immer auf www.outdooractive.com zu finden, Suchbegriff “Kaltental radelt”. In diesem Fall nicht die Originalstrecke, sondern leicht abgewandelt: Zum Waldfriedhof über die Schwälblesklinge, den kurzen Abstecher zum Fernmeldeturm am Frauenkopf, und die Rückfahrt auf Halbhöhenlage an der Karlshöhe vorbei.

Kaltental radelt 2013/03

Mit vielen Freunden rund um Kaltental unterwegs, einmal im Monat brechen wir zu einer Feierabend-Runde auf.

Tourenbeschreibungen auf Outdooractive.com

Unvergesslich auf der dritten Ausfahrt: Die Erlebnisgastronomie. Fast werden wir der Tür verwiesen, für so viele Besucher gäbe es nicht mehr genug. Es dauert zwar eine Weile (naja, eine Ewigkeit), aber wir werden alle satt. Und lecker ist es auch noch.

CIMG3887

Geschrieben: 2014-02-17