Upcycling: Let the music play!

Wenn ich nicht gerade auf dem Rad sitze (oder am Rechner, mit der Familie unterwegs bin oder in der Werkstatt tüftle, …) mache ich Musik mit Freunden. Am Keyboard auch eine sitzende Tätigkeit, das Sitzen ist bei Auftritten aber eher doof. Aber zwei Stunden auf dem linken Bein stehen halte ich auch nicht aus, der rechte Fuß bedient ja das Lautstärke Pedal.

Die Lösung? Ein Stehhocker. Und zwar einer aus alten Fahrradteilen. Als Basis die ausgemusterte Revelation, Schnellspanner und Sattel habe ich auch noch, ein Syntace Vorbau dient als Klemmung. Was fehlt ist eine passende Sattelstütze. Wie der Zufall so will, haben die alten MIFA Räder aus der DDR 24mm Durchmesser, passt exakt.

Eine Grundplatte als Ständer und einen Flaschenhalter für die Flüssigkeitszufuhr bei längeren Gigs und los geht’s: let the music play!

Upcycling: Stehhocker

Upcycling: Stehhocker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 70 = 80